ST TT FALCON

Only Valency

Search
Advanced Search
Votes / Statistics
N/A
Rating 
Hits: 80
Downloads: 5
Votes: 0
Your vote:
My Atarimania
Bookmark and Share
PDF version
Add to My Atarimania
Comments (0)
Write

Screenshots - Only Valency

Only Valency atari screenshot
Only Valency atari screenshot
Only Valency atari screenshot

Information - Only Valency

GenreBrain - SolitaireYear1994
LanguageCompiled CPublisher[no publisher]
ControlsMouseDistributor-
Players1Developer-
ResolutionLow / VGALicensed from
Programmer(s)

Schulz, Jens

CountryGermany 
Graphic Artist(s)

Schulz, Jens

SoftwareEnglish, German
Game design

-

Box / InstructionsGerman
Musician(s)

-

LicensePD / Freeware / Shareware
Sound FX

-

Serial
Cover Artist(s)ST TypeST, STe, TT, Falcon030 / 0.5MB
MIDIVersion6
Dumpdownload atari Only Valency Download / MSANumber of Disks1 / Double-Sided
Protection

Instructions - Only Valency

                         ONLY! VALENCY (Shareware)
                          -------------------------

 Jens Schulz
 Rosenstraže 5
 D-25368 Kiebitzreihe
 Deutschland

----------------------------------------------------------------------------
 Fr ATARI ST/TT/FALCON und CrazyDots/Matrix-Grafikkarten

 Aufl”sung : VGA 640*480 16/256 Farben oder ST-Low 320*200 16 Farben
----------------------------------------------------------------------------

                             Vorwort
                             -------

 Only! Valency ist ein Brettspiel in dem man Molekle zusammenbauen
 muž. Dazu braucht man keine Kenntnisse eines Chemikers, aber dafr
 eine schnelle optische Auffassungsgabe und Handlungsweise.

 Die Regeln sind recht simpel, allerdings k”nnen einem die Zeit,
 Fallouts und andere Erschwernisse reichlich zu schaffen machen.

 300 Level und ein gnadenloser VALENCY-IQ entscheiden darber,
 ob Sie ein begnadeter Spieler sind oder halt nur ein Noname-Player.
 Levelvergleiche mit anderen Only! Valency Spielern drften schnell
 zeigen, was Ihre Eintr„ge wert sind.


                          Shareware-Gedanke
                          -----------------

 Only! Valency ist Shareware. Diese Version ist in keiner Weise einge-
 schr„nkt, weil ich Crippleware ablehne. Dies bedeutet, daž es keine
 erweiterte Only! Valency Version gibt. Mit dem Shareware-Betrag von
 20.-DM wrdigen Sie also meine Arbeit. Es steht Ihnen frei mit neue
 Ideen und Anmerkungen zu Only! Valency zu schicken. Auf jeden Fall
 f”rdern Sie damit die Entstehung weiterer Programme meinerseits fr
 die ATARI ST/TT/FALCON-Familie.

 Wenn Sie der Meinung sind, daž weiterhin ATARI-Software entstehen soll
 und Ihnen das Spiel Freude macht, dann berweisen bitte die Shareware-
 Gebhr. Wenn Sie meinen, die 20.-DM wrden Sie finanziell in den
 Ruin treiben, dann teilen Sie mir dies bitte mit, damit wir einen
 Sozialplan aufstellen k”nnen.

 Bankverbindung :
 ----------------

 Jens Schulz
 Sparkasse in Steinburg
 BLZ 222 500 20
 Konto-Nr. 110 101 775


                          System-Konfiguration
                          --------------------

 Only! Valency ist ein Farbspiel, das mehrere Farbaufl”sungen und
 GEM untersttzt.

   1. ST-Low               320*200  16 Farben (fr alte ST-Hasen)

   2. TT-VGA               640*480  16 Farben (TT/FALCON)

   3. FALCON-VGA           640*480 256 Farben (FALCON)

   4. CrazyDots/Matrix VGA 640*480 256 Farben (Grafikkarten ST/TT)


 Der Einfachheit wegen, gibt es 2 lauff„hige Only! Valency Versionen :

   1. VALC_VGA.PRG  (fr alle untersttzten VGA-Aufl”sungen)

   2. VALC_LOW.PRG  (fr ST-Low Aufl”sung ST/TT/FALCON)

 Man sollte allerdings in der VGA-Aufl”sung spielen, da hier die gra-
 fische Qualit„t sehr viel besser ist. Die ST-Niedrig Aufl”sung habe ich
 nur eingefhrt, um den alten ST-Besitzern auch die Chance zu geben
 Only! Valency zu spielen. Also, einen Umstieg auf modernere ATARI-
 Hardware kann ich nur empfehlen.

----------------------------------------------------------------------------

                       Grundlagen des Spiel
                       --------------------

 Only! Valency kann per Tastatur oder Maus gesteuert werden. Profis
 spielen allerdings nur per Tastatur.

 Only! Valency umfažt insgesamt 300 Level in den chemische Molekle
 gespeichert sind.

 Das Spielbrett besteht aus 9x9 Feldern. in welches das Molekl pla-
 ziert wird. Aužerdem gibt es ein Atom-Vorratsfenster in dem max.
 9 Atome zur Zeit sichtbar sind.

 Sinn des Spiel ist es, daž vorgegebene Molekl m”glichst schnell
 und ohne Strafpunkte zusammenbauen. H”rt sich leicht an, wenn da
 nicht die Regeln und Tcken des Spiels w„ren, hi.

----------------------------------------------------------------------------

                         Molekl-Struktur
                         ----------------

 Only! Valency macht es den Hobby-Chemikern nicht leicht. Das geladene
 Molekl wird bei jedem Ladevorgang per Zufall um 90, 180, 270 oder
 360 gedreht. Dieser Perspektivenwechsel kann einem gut zu schaffen
 machen.

 Am Anfang ist das Molekl unbesetzt. Only! Valency setzt nun ein
 Startatom per Zufall in die Molekl-Struktur ein. Dieses Startatom
 ist der AUSGANGSPUNKT fr alle sp„teren Atom-Ankoppelungen. Es darf
 nur an bereits eingesetzte Atome angekoppelt werden.

 Eingesetzte Atome erscheinen 3-dimensional, w„hrend noch unbesetzte
 Atom im Molekl mit Buchstaben erscheinen.

 Buchstaben-Bedeutung :

 C (schwarz) = Kohlenstoff
 H (blau)    = Wasserstoff
 S (gelb)    = Schwefel
 O (rot)     = Sauerstoff
 J (lila)    = Iod
 N (grn)    = Stickstoff

 Das Brett kann in 90 Grad Schritten rechts herumgedreht werden.

----------------------------------------------------------------------------

                        Tastatur-Steuerung
                        ------------------

 Wie gesagt, kann das Spiel per Tastatur oder Maus gespielt werden. Die
 Maussteuerung ist allerdings nur etwas fr Novizen, die Zeit haben.

 Tastenbersicht :
 -----------------

 - Leertaste (Space)  : Molekl um 90 Grad nach rechts drehen
   und Cursor tief    :                   "

 - Cursor links  :    Vorratsfenster nach links scrollen

 - Cursor rechts :    Vorratsfenster nach rechts scrollen

 - Cursor hoch   :    Aktives Atom im Vorratsfenster (weiž eingerahmt)
                      an Molekl angekoppeln

 - Shift Cursor links  :  Weižen Rahmen (aktives Atom) nach links schieben

 - Shift Cursor rechts :  Weižen Rahmen (aktives Atom) nach rechts schieben


Die restlichen Tastensteuerung zur Menfhrung werden sp„ter aufgefhrt, da
sie nichts mit dem eigentlich Spielbetrieb zu tun haben.

----------------------------------------------------------------------------

                            Maus-Steuerung
                            --------------

Sie sind Only! Novize, dann ben Sie am besten erstmal mit der Maus die
Spielregeln. Only! Valency-Profis setzen ausnahmlos auf die Tastatur, da
hier schneller gespielt werden kann.

Die Maussteuerung ist fr VGA- bzw. ST-Niedrig-Aufl”sungen aus Platz-
grnden etwas unterschiedlich.

Bis auf das 90 Grad rechts drehen des Molekl wird hier alles ber die
Maus und deren linker Maustaste geregelt.

 1. Molekl um 90 Grad nach rechts drehen
 ----------------------------------------
    VGA-Aufl”sung : Leertaste/Cursor tief

    ST-Niedrig : Leertaste/Cursor tief bzw. Rotate Symbol

 2. Vorratsfenster nach links scrollen
 -------------------------------------
    VGA-Aufl”sung : Grožes eingerahmtes Pfeilsymbol ber Vorratsfenster
                    anklicken

    ST-Niedrig    : Linkes Pfeilsymbol direkt neben Vorratsfenster
                    anklicken

 3. Vorratsfenster nach rechts scrollen
 --------------------------------------
    VGA-Aufl”sung : Grožes eingerahmtes Pfeilsymbol unter Vorratsfenster
                    anklicken

    ST-Niedrig    : Rechtes Pfeilsymbol direkt neben Vorratsfenster
                    anklicken

 5. Weižen Rahmen im Vorratsfenster setzen
 -----------------------------------------

    Einfach auf gewnschtes Atom im Vorratsfenster klicken, um den
    weižen Rahmen spaltenweise zu setzen.

    ST-Niedrig : Hier k”nnen Sie zus„tzlich die beiden eingerahmten
                 Felder mit dem Text (Scroll frame) alternativ anklicken


 6. Aktives Atom (weiž eingerahmt) ankoppeln
 -------------------------------------------
    Wird auf ein eingerahmtes Atom im Vorratsfenster geklickt, dann
    wird dieses automatisch ans Molekl angekoppelt, soweit die An-
    koppelregeln eingehalten wurden.

----------------------------------------------------------------------------

                            Spielregeln
                            -----------

Das Ziel ist es, ein vorgebenes Molekl m”glichst schnell zusammenzubauen.
Dabei gibt es jedoch einige Regeln, damit die Sache nicht zu trivial wird.

 Regel 1 : es darf nur an bereits eingesetzte Atome angekoppelt werden,
           diese stets dort ihr 3D-Aussehen erkenntlich

 Regel 2 : es darf nur von UNTEN an ein 3D-Atom angekoppelt werden,
           SEITLICHE Ankopplungen sind zwar auch m”glich, kosten aber
           Strafpunkte.

 Regel 3 : es drfen nur Atome der richtigen Farbe angekoppelt werden.
           Also, wo ein Wasserstoffatom (H) hin soll, darf auch nur
           ein blaues Wasserstoffatom eingesetzt werden, klar.

 Das war's eigentlich.

 Ankoppelatom im Vorratsfenster ist jeweils das WEISS eingerahmte Atom.
 Dieses wird per "Cursor hoch"-Taste an das n„chste 3D-Atom der
 entsprechende Brettspalte angekoppelt, wenn die Regeln erfllt sind.

 Graue Pfeile im Spielbrett helfen Ihnen, die aktuelle Spielspalte
 schneller zu erkennen (stets ber weiž eingerahmten Atom des Vorrats-
 fensters).

----------------------------------------------------------------------------

                         Spiel-Theorie
                         -------------

 Wie gesagt, sollte stets von unten an ein 3D-Atom angekoppelt werden,
 ist dies nicht m”glich, so kann man das Spielbrett per Leertaste
 drehen.

 Desweiteren kann man das Vorratsfenster scrollen und ebenso den
 weižen Rahmen im Vorratsfenster verschieben.

 Hat man die richtige Atomsorte im Vorratsfenster unter dem gewnschten
 3D-Atom im Molekl plaziert, dann kann mit "Cursor Hoch" das Atom
 angekoppelt, na wer sagst denn.

 Das Spiel ist beendet, wenn das gesamte Molekl mit 3D-Atomen gefllt
 ist.

----------------------------------------------------------------------------

                     Problemf„lle beim Ankoppeln
                     ---------------------------

 Es gibt Spielsituationen bzw. Level bei den ein direkte Ankopplung
 von unten nicht mehr m”glich, gemein aber wahr.

 Hier kann auch seitlich an 3D-Atome ankoppeln, was allerdings 1000
 Strafpunkte kostet.

 In diesen Fall muž vom 3D-Atom eine Atombindung nach links bzw. rechts
 auf ein noch freies Atomfeld zeigen.

 Beispiel : (schematischer Ausschnitt innerhalb eines komplexen Molekls)
 ----------

   Das Jod-Atom wird hier beim Drcken seitlich an das 3D-Atom ange-
   koppelt. Der weiže Rahmen des Vorratsfensters steht dabei UNTER dem
   Jod-Atom.


                               3D
                                |
                               3D - J
                                |
                               3D

                                   ___
    Vorratsfenster :   ...| S | C | J | N | ...
                                   ---

 Wichtig ist, daž keine weiteren 3D-Atome den Weg versperren, dies w„re
 z.B.der Fall, wenn unterhalb des Jod-Atoms noch ein 3D-Atome sitzen
 wrden. In diesem Fall scheitert die Ankopplung !

 Ziel eines Spielers muž es sein in jedem Level die Anzahl der seitlichen
 Kopplungen MINIMAL zu halten, um keine unntzen Strafpunkte zu kassieren.

----------------------------------------------------------------------------

                            Spielvarianten
                            --------------

  1. Solitaire-Modus  :
     ------------------

     Anf„nger-Modus ohne jegliche Zeitbegrenzung

  2. Tournament-Modus :
     ------------------

     Modus mit Zeitbegrenzung (Powerplayer)

     Tournament Level 0 : gleicht Solitaire-Modus ohne Zeitbegrenzung

     Tournament Level 1 : 8 Sekunden Level

     Tournament Level 2 : 6 Sekunden Level

     Tournament Level 3 : 4 Sekunden Level

     Die gesamte Spieldauer berechnet sich wie folgt :
     -------------------------------------------------

      Spielzeit = Atomanzahl im Molekl x Levelsekunden

      Beispiel : Molekl hat 20 Atome und der Tournament-Level 2 wurde
                 eingestellt

                 Spielzeit = 20 * 6 Sekunden = 120 Sekunden

  3. Fallout-Modus :
     ---------------

     Modus mit Zeitbegrenzung (Powerplayer)

     Fallout Level 0 : gleicht Solitaire-Modus ohne Zeitbegrenzung

     Fallout Level 1 : 8 Sekunden Level

     Fallout Level 2 : 6 Sekunden Level

     Fallout Level 3 : 4 Sekunden Level

     Beim Fallout-Modus f„llt jeweils nach einer bestimmten Zeit ein
     Atom aus dem Molekl zurck ins Vorratsfenster, gemein !

     Z.B. hat man im Level 1 8 Sekunden Zeit das n„chste Atom einzu-
     setzen. Schafft man dies nicht, dann fallen alle 8 Sekunden
     weitere Atome vom Molekl zurck ins Vorratsfenster

     Jedes neue eingesetzte Atom setzt die n„chste Rckfallzeit wieder
     auf 8 Sekunden usw.

Tournament- und Fallout-Level sind Level fr Powerplayer, da ihr
Schwierigkeitsgrad in der Endabrechnung eingerechnet wird.

----------------------------------------------------------------------------

                              Strafpunkte
                              -----------

 In der Hektik des Geschehens werden Fehler gemacht, die mit Strafpunkten
 geahnet werden.

 1. Seitliche Ankopplung : 1000 Strafpunkte

 2. Atom-Fallout         : 1000 Strafpunkte
    (Sondervariante im sogenannten Fallout Modus, jedes zurckfallende
     Atom gibt 1000 Miese extra )

 3. Falsches Atom        : 300 Strafpunkte
    Es wurde versucht ein farblich falsches Atom an ein 3D-Atom
    anzukoppeln.

 4. Blockierte Spalte    : 400 Strafpunkte
    3D-Atom blockiert Spalte

 5. Leere Spalte         : 1000 Strafpunkte
    Eine 'Dumpfbacke' hat versucht, ein Atom in einer atomfreien Spalte
    anzukoppeln

Fehlankopplungen machen sich auch soundm„žig bemerkbar. Hierzu sollte
man im ATARI-Kontrollfeld (XCONTROL.ACC) die Glocke im GENERAL.CPX
einschalten, damit den Klang vernimmt.

----------------------------------------------------------------------------

                    Punkteberechnung fr einen Level
                    --------------------------------

Das Wichtigste fr jeden Powerplayer die Endabrechnung der Punkte.


   Punkte = ( 100 - Zeitlevel * 5 ) * Sekunden -
            ( Atomanzahl * 80 ) + Strafpunkte


   Levelscore = Punkte/Atomanzahl


   Beispiel : Molekl mit 20 Atomen wurde im Tournament-Level 2
              in 50 Sekunden gel”st (1000 Strafpunkte extra)


   Punkte = ( 100 - 2 * 5) * 50 - ( 20 * 80 ) + 1000

   Punkte = 3900

   Levelscore = 3900/20 = 195


Der Levelscore zeigt die Qualit„ten des Spielers fr den jeweiligen Level.

Only! Valency bildet allerdings einen sogenannten Valency-IQ ber alle
Level. Hierzu werden alle jemals gespielten Levels mit ihren Levelscores
addiert und durch die Anzahl der gespielten Level dividiert.

  Der Valency-IQ ist also das Maž mit dem sich die Spieler ber alle
  Level messen k”nnen. Allerdings gewinnt der Valency-IQ erst die richtige
  Dimension, wenn alle 300 Level gespielt wurden. Wenn dies noch nicht
  der Fall ist, dann gelten die Levelscores als Referenz.

----------------------------------------------------------------------------

 !!! Wichtig, je niedriger der Valency-IQ bzw. Levelscore um so besser !!!

----------------------------------------------------------------------------

                           Sonderfunktionen
                           ----------------

 1. Level laden  :
 -----------------

 Hier wird ein neuer Level geladen. Es existieren 300 Level (0-299) in
 Only! Valency.

 2. Leveldatei anzeigen :
 ------------------------

 Hier erscheint ein Fenster mit Ihren hoffentlich glorreichen Levelscores.
 Sie k”nnen innerhalb des Fensters die Eintr„ge scrollen.

 3. Leveldatei l”schen :
 -----------------------

 Eine Funktion, die man eigentlich nie benutzt. Wer will schon seine mhe-
 voll erk„mpften Eintr„ge 'killen'. Trotzdem ist die Funktion ntzlich,
 wenn man eine Only! Valency Version bekommt in der bereits fremde
 Eintr„ge vorhanden sind.

 4. Konfiguration sichern :
 --------------------------

 Hier speichert der Spieler seine letzten Einstellungen, wie z.B. die
 Spielstufe (Tournament usw.).

 5. Spiel abbrechen
 ------------------

 Hier k”nnen Sie das aktuelle Spiel abbrechen ohne das Programm zu ver-
 lassen. Mit Level laden geht es dann zum n„chsten Spiel.

----------------------------------------------------------------------------

                     Tastatur-Shortcuts fr Meneintr„ge
                     -----------------------------------

  Level laden             Control L
  Leveldatei anzeigen     Control A
  Leveldatei l”schen      Control E
  Konfiguration sichern   Control K
  Copyright-Hinweis       Control C
  Programm beenden        Control Q

  Solitaire-Level         Control S
  Tournament-Level        Control T
  Fallout-Level           Control F

  Your Valency-IQ         F10
  Punkte-Wertung          Control P
  IQ-Wertung              Control I
  Spiel abbrechen         ESC

  Spiel-Prinzip           F3
  Spielbrett-Aufbau       F4
  Tastatur                F5
  Maus                    F6
  Ankoppel-Regeln         F7
  Atom-Typen              F8

  Hardware-Vorgaben       Control V

----------------------------------------------------------------------------

                            Copyright
                            ---------

  Only! Valency ist Shareware. S„mtliche Rechte am Spiel und Spielprinzip
  liegen beim Programmautor Jens Schulz. Ebenso drfen Portierungen des
  Spiels auf andere Computersysteme nur mit meiner schriftlichen Genehmi-
  gung vorgenommen werden. Zuwiderhandlungen werden von mir rechtlich
  verfolgt.

----------------------------------------------------------------------------

                          Entwicklungsdetails
                          -------------------

  Fr Only! Valency wurde folgende Hard- und Software eingesetzt :

  Hardware : ATARI TT 4 MB
             Quantum 340 MB Festplatte
             ATARI PTC1426 VGA-Monitor/Proscreen TT

  Software : PureC 1.1 C-Compiler
             Interface 2.2 RCS
             ATARI Neochrome 0.6

----------------------------------------------------------------------------

                      Weitere PD-/Shareware vom Autor
                      -------------------------------

  1. Laborant Professional 1.02
     Sehr umfangreiches universelles Chemiepaket 575 KB Code
     GEM/MultiTOS  ST/TT/FALCON

  2. Premium Mah Jongg II
     (ATARI-Edelclone des berhmten chinesischen Brettspiels)
      Der Top-Sharewarehit aus der Softwareschmiede T.Grube/J.Schulz,
      eines der meist verkauften Shareware-Programme im PD-Pool von
      IDL-Software Darmstadt (PD 2546).
      Von ST-Low 320*200, ber TT-VGA, FALCON-VGA/SVGA bis zu
      Matrix/CrazyDots 1280*960/256 Farben (GEM)
      (Die 'Spieldroge' unter den ATARI-Brettspielen, absolute
       Suchtgefahr)

   3. Reassembler Paket fr 8-bit CPU's
      (ST/TT/FALCON unter GEM/MultiTOS)
      Symbolische Reassembler fr folgende sechs 8-bit CPU-Typen :

      - INTEL 8031/51/52/515/517/552-Microcontroller
      - INTEL 8048-Serie
      - INTEL 8080/85-CPU
      - Mostek/Rockwell 6502
      - Motorola 68HC11
      - Zilog Z80-CPU

----------------------------------------------------------------------------

                           Schlužwort
                           ----------

  Ich hoffe Sie finden Gefallen an Only! Valency. Es hat einige Monate
  gedauert um das Spiel zu erstellen. Insbesondere die Grafiken und
  Level waren eine mhevolle Angelegenheit. Only! Valency ist nicht
  von ungef„hr ein Moleklspiel, es ist auch ein Produkt meiner engen
  Beziehung zur Chemie. Als alter CTA'ler mužte einfach mal ein
  Chemie-Game her.

  Sollten Sie ein Only! Valency Crack werden, dann denken Sie an mich
  und berweisen Sie die Shareware-Gebhr, vielen Dank.

  Besonderer Dank gilt meiner Freundin Uta fr Ihre unendliche Geduld
  mit diesem verrckten Programmier- und Chemiefreak, sowie allen
  ž-Testern, die mir bei der Entwicklung hilfreich zur Seite standen.

  Viel Spaž mit Only! Valency !

  Jens Schulz

  12. Dezember 1994
About Us - Contact - Credits - Powered with Webdev - © Atarimania 2003-2015