Electra

Search
Votes / Statistics
Rating 
N/A
Hits: 1,431
Downloads: 20
Votes: 0
Your vote:
My Atarimania
Bookmark and Share
Comments (0)

Screenshots - Electra

Electra atari screenshot
Electra atari screenshot
Electra atari screenshot
Electra atari screenshot

Information - Electra

GenreYear1992
LanguageSTOS BASICPublisherPD Pool
ControlsKeyboardDistributor-
Players1DeveloperIDL Software
ResolutionLowLicensed from
Programmer(s)

Dukiet, Christof

CountryGermany
Graphic Artist(s)SoftwareGerman
Game design

Dukiet, Christof

Box / Instructions
Musician(s)LicensePD / Freeware / Shareware
Sound FXSerial
Cover Artist(s)ST TypeST, STe / 0.5MB
MIDIVersion
Dumpdownload atari Electra Download / MSANumber of Disks1 / Single Sided
Protection

Instructions - Electra

ELECTRA
                       
                 fr

         ATARI ST / 1040 STE

               Warnung !
             
        Aus Kompatibilitaets-   
        gruenden koennen bei
       MEGA STE / TT (TOS 2.06)
         Probleme auftreten .

***********************************
  
         Bedienungsanleitung 


              Das Spiel

Die Aufgabe des Spielers besteht 
darin , die vom Computer aufgebaute
Kombination von Steinen abzur„umen.
Die mit Nummern versehene Steine 
mssen dabei so zusammengefgt werden,
daž die Summe der Zahlen auf den 
Steinen neun ergibt . Ist es der Fall,
dann verschwinden die Steine .
Betr„gt das Ergebniss der Addition
weniger als 9 , so entsteht ein neuer
Stein , dessen Wert der Summe ent-
spricht . Bei Werten ber neun ent-
steht ein fester , nicht beweglicher
Stein , der nur durch eine Bombe zer-
st”rt werden kann .
Sind alle Steine aufger„umt , geht es
zur n„chsten Stufe ber.


        Die Levelaufteilung
                                   
Das Spiel ist in 5 Levels mit jeweils
4 steigenden Schwierigkeitsstufen , 
wobei Level 5 unbegrenzt lange , mit
immer neuen Aufstellungen durchgespielt
werden kann . Um dem Spieler die 
M”glichkeit zum Einstieg in h”heren 
Levels zu gestatten , wurde ein Pass-
wortsystem ins Programm integriert . 
Das der jeweiligen Spielstufe ent-
sprechende Passwort wird beim Ver-
lassen des Programms angezeigt .

           Die Steuerung

Das Spiel wird mit Hilfe der Maus und
der Tastatur bedient . Nachfolgen eine
Aufstellung der Funktionen :

Maustasten:

*Bei der Steinauswahl* 

Links  Cursor positionieren um einen 
       Stein zu bewegen . 

Rechts Bombe plazieren und ausl”sen .

*Bei der Richtungsbestimmung*

Links  Bewegung starten

Rechts Richtung festlegen


Tastatur:

ESC Spiel beenden

-C- Cursorposition letzte/zentriert

-N- Neues Spiel 

SPACE erlaubt den Abbruch bei der 
Steinselektion , oder bei falscher
Bombenposition .


         Spielablauf

Sobald das Level aufgebaut ist , 
erscheint ein beweglicher vier-
eckiger Cursor in der Mitte des
Spielfeldes . Die Bewegungen des
Cursors werden mit der Maus kon-
troliert . Mit der linken Maustaste
kann der zur Bewegung vorgesehene
Stein selektiert werden . Der Cur-
sor wird mit einem Pfeil markiert
entsprechend der voreingestellten
Bewegungsrichtung . Mit Hilfe der
rechten Maustaste kann die Richtung
ver„ndert werden . Ist die gewnschte
Richtung eingestellt , so kann durch
erneutes Bet„tigen der linken Maus-
taste die Bewegung ausgel”st werden .

Feste Steine , die durch Kollision 
(Summe >9) entstanden sind , k”nnen
nur mit Hilfe einer Bombe entfernt
werden . Der zur Sprengung vorge-
sehene Stein wird mit dem Cursor
selektiert und durch das Drcken
der rechten Maustaste mit einer 
Sprengladung versehen . Nach 5 
Sekunden (w„hrend dieser Zeit kann
man mit der SPACE-Taste den Vorgang
stoppen) kammt es zur Explosion .
Selbstverst„ndlich k”nnen auch alle
anderen Steine auf diese Weise ent-
fernt werden , vorausgesetzt man 
besitzt genug Bomben .

Ist der Spieler nicht im Stande die
vorgegebene Kombination zu l”sen ,
so kann er mit der N-Taste eine
Neuaufstellung erreichen . Dabei
geht allerdings eines der maximal
vier Leben verloren und die Spiel-
stufe wird nicht ver„ndert .

Die Positionierung des Cursors nach
einer Aktion kann mit Hilfe der C-
Taste beeinflužt werden . Dabei sind
zwei Einstellungen m”glich .
LAST - der Cursor bleibt an der zu
letzt benutzten Position stehen ,
oder
HOME - wird in der Mitte des Spiel-
feldes positioniert .

Das Spiel sollte immer mit der ESC
-Taste verlassen werden , da sonst
kein Passwort gegeben werden kann .
  

           Das Passwort

Zu Beginn des Spiels wird der Spieler
aufgefordert , sich zwischen Spielbeginn
von vorne , oder der Passworteingabe
zu entscheiden . Die Eingabe wird mit
der Tastatur vorgenommen . 


           Allgemeines

Das Spiel wurde entwickelt von:

      Christof Dukiet
    Hausener Obergasse 15
     6000 Frankfurt/M 90

         mit Hilfe des

            S-T-O-S
          Version 2.5
      Entwicklungssystems 

  Der Autor bedankt sich bei

       MEINOLF SCHNEIDER

              fr
   
    * STOS Maestro Plus *

            sowie
             bei

            DANKA
            ALBERT
            WERNER
           und AXEL

  fr ausfhrliche Tests und
     konstruktive Kritik.  

*****************************
Alle registrierten Anwender
erhalten bei Einsendung eines
frankierten Rckumschlags die
gedruckte Spielanleitung.

Bei Problemen bzw. Schwierig-
keiten mit dem Programm bitte
schriftlich (mit Angabe des
PD-POOL Vertreibers) an den
Autor wenden .
****************************

01.08.92/***
About Us - Contact - Credits - Powered with Webdev - © Atarimania 2003-2020