DGDB II - Das Grosse Deutsche Ballerspiel

Search
Votes / Statistics
Rating 
9.6/10
Hits: 4,930
Downloads: 1,386
Votes: 8
Your vote:
My Atarimania
Bookmark and Share
Comments (0)

Screenshots - DGDB II - Das Grosse Deutsche Ballerspiel

DGDB II - Das Grosse Deutsche Ballerspiel atari screenshot
DGDB II - Das Grosse Deutsche Ballerspiel atari screenshot
DGDB II - Das Grosse Deutsche Ballerspiel atari screenshot
DGDB II - Das Grosse Deutsche Ballerspiel atari screenshot

Information - DGDB II - Das Grosse Deutsche Ballerspiel

GenreArcade - MiscellaneousYear1986
LanguageGFA BASICPublisher[no publisher]
ControlsJoystickDistributor-
Players1, 2 (sim.)Developer[n/a]
ResolutionLow / HighLicensed from-
Programmer(s)

Rieck, Michael / Ehlers, Thomas

CountryGermany
Graphic Artist(s)

[unknown]

SoftwareGerman
Game design

Rieck, Michael / Ehlers, Thomas

Box / InstructionsGerman
Musician(s)

[unknown]

LicensePD / Freeware / Shareware
Sound FX

[unknown]

Serial
Cover Artist(s)ST TypeST, STe / 0.5MB
MIDIVersion
Dumpdownload atari DGDB II - Das Grosse Deutsche Ballerspiel Download / MSANumber of Disks1 / Single Sided
Protection

Additional Comments - DGDB II - Das Grosse Deutsche Ballerspiel

Instructions - DGDB II - Das Grosse Deutsche Ballerspiel


         Spielanleitung für DGDB 2   
----------------------------------------------------------------------

DGDB 2 hat viele neue Figuren zur Auswahl, wenn die ausgedruckte Liste
Ihnen nicht genügt,können Sie sich mit dem Feldeditor ein Probefeld
zeichnen, mit dem Sie Ihnen unklare Zeichen ausprobieren können.
Ansonsten ist DGDB 2 voll kompaktibel zu der alten DGDB-Version.
Alte Felder können so auch mit der neuen Version geladen werden.
So können sie DGDB 2 auch auf Ihre alte Diskette kopieren.
Dazu ist es aber nötig das Sie auch die beiden Zeichensätze aus dem
DGDB-Ordner der neuen Diskette mitkopieren,aber auch wieder in den
Ordner. (Die Dateinamen: ORIGINAL.DAT,ZEICHEN.DAT)

Aužerdem läuft die überarbeitete Version auch auf dem monochromen
Monitor.


DGDB 2 ist ein Action-Spiel für 1 oder 2 Spieler.
Wenn Sie das Programm laden, sehen Sie nach einiger Zeit das Titelbild.
Jetzt können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen:

F1   -Startet das Spiel ,die Reihenfolge der Felder wird zufällig
      bestimmt.

F2   -Normaler Start ab dem eingestelltem Feld.

F3   -Feldeditor 
      Bestehende Felder können korrigiert werden, oder Neue entworfen
      werden bis maximal 100 Felder pro Diskette.

F4   -Zeicheneditor
      Alle sichtbaren Figuren können bequem mit der Maus
      geändert werden.

F5   
F6   -Das Startfeld kann eingestellt werden, danach mit F2 starten.

F7   -Die Spieleranzahl kann eingestellt werden.

F10  -Die Highscore Liste ist zu sehen.

Help -Kurze Erklärung der vorkommenden Zeichen.

Ist Ihr Spiel zu Ende, bleibt das zuletzt gespielte Feld eingestellt.


Wenn Sie das Programm verlassen wollen, drücken Sie auf
Undo oder CONTROL C .Ein laufendes Spiel können Sie mit ESC stoppen.


                     Sinn des Spieles
----------------------------------------------------------------------

Ihre Spielfigur erscheint nach dem Starten neben dem A (für Anfang),
Sie müssen jetzt das Z (für Ziel) suchen.
Dabei gilt es verschiedene Schwierigkeiten zu bewältigen, ständig
sollten Sie die Kondition Ihrer Figur beachten (Angezeigt in Prozent),
die durch einfangen von Feinden vermindert wird.
Wenn ihre Lebensenergie zu niedrig ist, können Sie sie aufbessern.
Vorraussetzung dafür ist allerdings das Sie noch ein "Leben" auf Vorrat
haben.


                   Steuerung der Spielfigur  
-----------------------------------------------------------------------

Die Figur wird mit dem Joystick gesteuert, auf Knopfdruck schiežt sie
in die geregelte Richtung.
Durch drücken der 1 (für Spieler 1) oder der 2 (für Spieler 2) oder
ohne zu Regeln durch langsamen Doppelklick haben Sie die Möglichkeit
die Lebensenergie aufzufrischen, oder eine Bombe auszulösen.
Dazu erscheint an der Position der Punkte das Wort Leben,drücken Sie 
jetzt noch einmal den Knopf wird Ihre Energie aufgefrischt.
Regeln Sie stattdessen nach links können Sie eine Bombe werfen.
Dazu halten Sie aber unbedingt den Knopf gedrückt wenn Sie eine Bombe
werfen wollen.
An der Position der Figur erscheint dann die Bombe, die Sie genau so
steuern können wie die Spielfigur, lassen Sie den Knopf los oder
laufen Sie gegen ein Feind detoniert sie.
Dann wird in einem gewissen Umkreis um die Bombe jeder Feind vernichtet,
aber auch Sie selbst oder Ihr Spielpartner.

   ***
  *****
  **B**   Sprengradius der Bombe !!!!!
  *****
   ***

Wollen sie weder ein Leben nehmen oder eine Bombe werfen, so regeln Sie
nach rechts und drücken den Knopf.

Diese Sachen können Sie aber erst dann benutzen, wenn Sie welche
eingesammelt haben.
Aužerdem finden Sie in den Feldern auch noch andere nützliche Gegenstände.

- Geldsäcke (bringen 100 Punkte)
- Schlüssel (brauchen Sie um Türen zu öffnen)
- Spezialschlüssel
- Unsichtbare Türen (mit Spezialschlüssel öffnen)
- Bonus     (Eine gewisse Zeit sind Sie unverwundbar)
- Tür       (Haben Sie einen Schlüssel können Sie durch die Tür laufen,
             der Schlüssel ist dann weg)
- Leben     (siehe oben)
- Bomben    (siehe oben)


                            Feldaufbau
----------------------------------------------------------------------

Ein Feld kann aus bis zu 9 Bilschirmen bestehen, um einen Bilschirm
zu verlassen suchen Sie sich eine Lücke in der Auženwand, laufen
dahin, und regeln weiter.
Bei zwei Spielern müssen beide gleichzeitig den Bildschirm verlassen
wollen.
Im Feld können unsichtbare Wege eingebaut sein, die Sie bis an ihr
Ende transportieren, gegen die Wegrichtung können Sie nicht laufen.



                         Wichtige Tips
---------------------------------------------------------------------
Wenn sie zu zweit spielen und ein Spieler stirbt, erhält der übrig-
bleibende Spieler die Schlüssel des Toten.
šberhaupt ist das Spiel natürlich alleine viel schwieriger als zu zweit,
das der kleinste Fehler das Spiel beenden kann.(Aužer es sind Automatik-
herzen im Feld).

Haben Sie genügend Punkte erreicht können Sie sich in die vorhandene
Highscore-Liste eintragen.
Bitte beachten sie bei zwei Spielern die Reihenfolge,erst Spieler 1 dann 
Spieler 2.
Wollen sie die bestehende Highscore-Liste löschen, so öffnen Sie den
DGDB-Ordner und suchen das File DGDB.HIC, das Sie zum löschen in den
Papierkorb werfen können.
Die minimale Punktzahl beträgt aber immer 5000 Punkte. 






Wir wünschen Ihnen noch VIEL SPASS bei DGDB 2.
         




Thomas Ehlers                                  Michael Rieck
Kirchdorferstr. 103                            Elsterweide 28
2102 Hamburg 93                                Hamburg 93 

---



    Bedienungsanleitung für Zeichen- und Feldeditor des DGDB 2   
----------------------------------------------------------------------


    Der Feldeditor:
----------------------------------------------------------------------

Wird mit F3 im Titelbild gestartet. 
Mit dem Regler wird der Cursor gesteurt, durch Knopfdruck setzen Sie 
das ausgewälte Zeichen ab.
Nur auf dem äuberem Rand können Sie keine Zeichen abgelegt werden.
Ein Feld ist 9 Bildschirme grob, wenn Sie mit dem Cursor den Bildschirm
verlassen wird sofort das Nächste angezeigt. (Auber Sie versuchen die
Aubenmauer zu überschreiten)

Feldaufteilung:  +---+---+---+
                 | 1 | 2 | 3 |
                 +---+---+---+
                 | 4 | 5 | 6 |
                 +---+---+---+
                 | 7 | 8 | 9 |
                 +---+---+---+

Drücken Sie zum Auswählen der einzelnen Zeichen die Leertaste 
(oder Schubtaste des anderen Reglers) und alle setzbaren Zeichen
erscheinen auf dem Bildschirm. Die Auswahl geschieht mit dem Regler.

Einige Zeichen können auch durch Druck auf die entsprechende Taste 
ausgewählt werden, die Belegung der Tastatur erfahren Sie 
wenn Sie die HELP-Taste drücken.
Durch drücken des Reglerknopfes verlassen Sie diese šbersicht.


Die Funktionstasten haben folgende Bedeutung:

F1   - Eine Mauer wird um den angezeigten Feldteil gezogen. 

F2   - Der Bildschirm wird gelöscht.

F3   - Die Zeichengeschwindigkeit wird geändert.
       Es gibt 2 Stufen: Normal, langsam. 

F4   - Sie verlassen den Feldeditor, ein noch nicht abgespeichertes
       Feld wird gelöscht. Sicherheitshalber erscheint eine
       Alarmbox.

F9   - Sie können ein schon vorhandenes Feld laden und korrigieren.
       Drücken Sie F9 erscheint unten am Bildschirmrand die 
       Aufforderung die Feldnummer einzugeben, es müssen zwei Ziffer
       eingegeben werden ohne Abschlub durch die RETURN-Taste.
       (z.B. 01,02,20 ...)
       Die niedrigste Feldnummer ist 00.

F10  - Das Feld wird abgespeichert.
       Haben Sie ein Feld voher reingeladen, wird dieses überschrieben.
       Sonst wird das nächste Feld neu angelegt.
       Sie sollten darauf achten das noch genug Platz auf der Diskette
       vorhanden ist, es sollten deshalb keine anderen Programme auf
       diese Diskette geschrieben werden.
      
 
Bei F4,F9,F10 erscheint eine Alarmbox, Sie können es sich also noch
einmal überlegen ob Sie diese Funktion wirklich ausführen wollen.
Sind sie sicher brauchen Sie nur RETURN zu drücken.


Beim Zeichnen von Feldern sollten Sie darauf achten das in jedem Feld
mindestens ein 'A' vorkommt. (Für Anfangsposition der Spieler)
Ein 'Z' ist genauso wichtig sonst kann das Feld nicht verlassen werden.
Um das Feld auch für zwei Spieler möglich zu machen sollten die 
Durchlässe von einem Bildschirm zum anderen grob genug sein.
Auberdem sollten sie mit unsichtbaren Wegen vorsichtig sein,
zeigen sie auf eine Wand oder ein Teil das nicht überlaufen werden 
kann, so ist dieser Weg versperrt.

Auberdem sind auf der Diskette genügend Beispielfelder enthalten,
die alleine aber fast unspielbar sind.
Zu zweit sind 200000 Punkte aber leicht zu erreichen,wenn man die
Felder kennt.
Sollten Sie an einer Stelle nicht weiter kommen, denken Sie an die
Möglichkeit, das Ausgänge gut zu verstecken sind.



   Der Zeichensatzeditor:
----------------------------------------------------------------------

Wird mit F4 im Titelbild angewält, für diesen Programmteil benötigen
Sie die Maus.
Durch Tastendruck schalten Sie zwei Gruppen von Zeichen um, manche 
Zeichen sind in beiden Gruppen enthalten.
Im unteren Teil des Bildschirms sehen Sie alle Zeichen, auch die sonst
Unsichtbaren, die nur für den Editor benutzt werden.
Wollen Sie ein Zeichen ändern, klicken Sie es an, nun wird es 
vergröbert angezeigt.
Wenn Sie dabei die linke Taste drücken,wird das Malfenster gelöscht.
Mit der rechten Maustaste dagegen bleibt das zu letzt angewählte
Zeichen sichtbar.(Zum Kopieren nützlich)
Mit der Maus können Sie jetzt eine Farbe aus dem Farbbalken auswählen
und in der vergröberten Abbildung mit der linken Maustaste Punkte 
setzen, mit der rechten Taste werden Punkte gelöscht.
Gefällt Ihnen die bnderung können Sie das Zeichen mit šBERNAHME
in den Zeichsatz übernehmen.
Sie können nur einen Zeichensatz ändern, das Programm bietet aber
auch noch den Original-Zeichensatz an, aus dem Sie nur Zeichen kopieren
können. Dazu klicken Sie auf Original, wählen ein Zeichen aus,
laden dann den Normalen-Zeichensatz und übernehmen das Zeichen.
Beim Kopieren wird aber auch jede nicht abgespeicherte bnderung
rückgängig gemacht.
Haben Sie alle bnderungen vorgenommen speichern Sie den neuen 
Zeichesatz ab, dann wird er beim Laden des Programmes gleich 
mitgeladen.
Mit QUIT verlassen Sie den Editor.


Wenn Sie sich eine neue DGDB 2 Diskette anlegen wollen:

1.) Eine formatierte Diskette suchen.
2.) Einen Ordner mit dem Namen DGDB auf der Diskette anlegen.
3.) DGDG2.PRG auf die Diskette kopieren.
4.) DGDB.PI1,ORIGINAL.DAT,ZEICHEN.DAT,eventuell auch die Highscore
    Liste DGDB.HIC in den Ordner kopieren.
5.) Soll die Kopie auch in s/w laufen, müssen auch DGDB.PI3,
    ORIGINA2.DAT,ZEICHEN2.DAT mitkopiert werden.


Zu beachten dabei:
 
 -Mindestens ein Feld zeichen.
 -LISTE.DGD nicht mitkopieren.
 


Wir wünschen Ihnen noch VIEL SPASS bei DGDB 2.
         
PS: Diese Version von DGDB 2 ist kein Public-Domain Programm mehr,
also geben Sie bitte keine Kopien davon weiter.



Thomas Ehlers                                  Michael Rieck
Kirchdorferstr. 103                            Elsterweide 28
2102 Hamburg 93                                Hamburg 93 
About Us - Contact - Credits - Powered with Webdev - © Atarimania 2003-2020