Peking

Search
Votes / Statistics
Rating 
N/A
Hits: 165
Downloads: 31
Votes: 0
My Atarimania
Bookmark and Share
Comments (0)

Screenshots - Peking

Peking atari screenshot
Peking atari screenshot
Peking atari screenshot
Peking atari screenshot

Information - Peking

GenreBrain - Shanghai / Mah JongYear1993
LanguageGFA BASICPublisher[no publisher]
ControlsMouseDistributorPD Pool
Players1, Demo, 1 vs. 2DeveloperPink Panther Produktion
ResolutionVGA / RGBLicensed from-
Programmer(s)

Gröbel, Gunnar

CountryGermany
Graphic Artist(s)

[unknown]

SoftwareGerman
Game design

Gröbel, Gunnar

Box / InstructionsGerman
Musician(s)

[n/a]

LicensePD / Freeware / Shareware
Sound FX

[unknown]

Serial
Cover Artist(s)ST TypeTT, Falcon030 / 1MB
MIDIVersion2.0
DumpMISSINGNumber of Disks1 / Double-Sided
Protection

Additional Comments - Peking

Other versions with the same title:


[no publisher] (version 3.11) (), [no publisher] ().

Instructions - Peking

Bedienungsanleitung zu Peking
Version 2.0 vom 11.02.1993


Allgemeines:

Das Spiel Peking liegt auf dieser Diskette in der Version 2.0 vor. Es
l„uft auf allen Rechnern der ST/TT Serie in niedriger Farbaufl”sung
(320*200) oder in hoher monochromer Aufl”sung (640*400).
Bei Verwendung von NVDI kann es zu Fehlern kommen (ich weiž leider nicht
warum ...).

Programmiert 1988-93 von Gunnar Gr”bel
Ausschliežliches Nutzungsrecht bei IDL Software GmbH, Darmstadt
Entgeltliche Weitergabe nicht erlaubt. Verbreitung in Mailboxen und DFš
Netzen nicht erlaubt.



1. Ziel des Spieles
   
	Das Spielfeld besteht aus einer Pyramide von 144 Spielsteinen.
	Diese Spielsteine mssen alle vom Spielfeld entfernt werden. Dazu
	k”nne immer Zwei gleich Spielsteine nacheinander Angeklickt werden.
	Der Computer nimmt dann diese Beiden Steine vom Spielfeld. So
	weit so Gut, jedoch gibt es noch ein Paar weitere Regeln. Jeder
	Stein der vom Spielfeld genommen werden soll, muž nach links oder
	rechts frei liegen. Nur wenn der Stein nicht Blockiert ist, kann
	er somit nach links oder rechts weggenommen werden. Dabei ist es
	Egal, ob ein Spielstein von unten oder Oben Blockiert ist. Ist ein
	Spielstein durch einen darberliegenden Spielstein Blockiert, so
	kann dieser auch nicht vom Spielfeld weggenommen werden. Ist also
	der Oberste Spielstein noch auf der Pyramide, dann drfen die vier
	unter Ihm Liegenden Steine nicht weggenommen werden, obwohl Sie zu
	sehen Sind.
	Eine Weitere Besonderheit sind in der Grundversion die Zwei Stein-
	Gruppen: 
	
	- Jahreszeiten (Frhling, Sommer, Herbst und Winter)
	- Pflanzen     (Mais, 
	
	Die Steine Je einer Gruppe k”nnen gemischt werden. Liegt im Spiel 
	z.B. der Frhling und Winter frei, so k”nnen die Steine durch an-
	klicken vom Spielfeld entfernt werden. Das gilt natrlich entsprech-
	end fr die Pflanzengruppen. Am Besten einfach ausprobieren und am
	Anfang ber den Menpunkt 'Zug Vorschlag' sich alle momentan m”gli-
	chen Zge anzeigen lassen. 
	
2. Menerkl„rungen

	- Peking
		
		- Programminformation
		- Acc's
		
	- Datei
	
		- Neu (oder F3)
		  Hier kann ein Neues Spiel begonnen oder wiederholt werden
		  
		- ™ffnen (oder F6)
		  Ein frher abgespeichertes Spiel kann von Disk geladen werden
		  
		- Sichern als ... (oder F7)
		  Der Momentane Spielstand kann fr Sp„ter auf Disk gespeichert
		  werden.
		  
		- Sichere Bild
		  Das Momentane Spielfeld kann als Bild abgespeichert werden
		  (*.NEO, *.PI1, *.DOO, wenn das Spiel in Farbe l„uft)
		  (*.PI3, *.DOO, wenn das Spiel in SW l„uft)
		  
		- Ende (oder F10)
		  Programmende
		  
	- Spiel
	    
	    - Chinesisch
	      Umschaltung auf Chinesische Spielsteine.
	      Die Spielsteine sind jetzt dem Originalem Chinesischen Brett-
	      Spiel nachempfunden.
	      
	    - Flaggen
	      Umschaltung auf Flaggen.
	      Die Spielsteine sehen aus wie Flagge. Eine Abkrzung der je-
	      weiligen Landesnamen stehen unter den Flaggen.
	      
	    - Piktogramme
	      Umschaltung auf Piktogramme.
	      
	    - Verkehr
	      Umschaltung auf Verkehr.
	      Die Spielsteine sind mit Verkehrszeichen bedruckt.
	      
        - Ein Spieler
          Der Spieler l”st jetzt alleine das Spiel.
          
        - Zwei Spieler
          Es treten Zwei Spieler zum gemeinsamen Wettstreit an. Nach
          Ablauf einer vorher eingestellten Zeit (Men: Spielzeit)
          wechseln die beiden Spieler jetzt kann der andere Spieler
          ein Spielstein-P„rchen entfernen. Gelingt es Ihm, bekommt
          er eine Punkt und der andere Spieler ist wieder an der Reihe.
          Gelingt es Ihm innerhalb der eingestellten Zeit nicht, so
          wird wieder gewechselt. Sieger ist der Spieler mit den meisten
          Punkten (logisch, oder ...)
          
	- Hilfe
	
	 	- Zug Vorschlag (oder (F1)
	 	  Der Computer Zeigt alle momentan m”gliche Spielzge an.
	 	  
	 	- Zug Rcknahme (oder F2)
		  Der Spieler kann seinen eben gemachten Zug zurcknehmen, wenn
		  er sich z.B. als nicht passend herausgestellt hat. Der Men-
		  punkt kann beliebig wiederholt werden, bis das ganze Spielfeld
		  wieder aufgebaut ist.
		  
		- Stein l”schen
		  In diesem Modus k”nnen einzelne Steine weggenommen werden
		  ohne Beachtung der Regeln. Dieser Menpunkt sollte nur an-
		  gewendet werden, wenn eine Partie nicht aufgegangen ist. Es
		  kann dann nach einem Fehlenden Stein gesucht werden. Wurde
		  der Menpunkt n„mlich einmal gew„hlt, kann in diese Spiel-
		  runde nicht mehr eingestiegen werden.
		  
		- Spielzeit
		  Hier kann die Spielzeit fr den Zweispielermodus eingestellt
		  werden. Es stehen die Zeiten 10sec, 20sec und 40sec zur ver-
		  fgung.
		  
		- Status (oder F4)
		  Alle bereits abgelegten Steine k”nnen in diesem Men durch-
		  gesehen werden.
		  
		- Zuordnung (oder F5)
		  Da in dieses Spiel verschiedene Steinarten (Chinesisch,
		  Flaggen, Verkehr ...) integriert sind, gibt es natrlich fr
		  jede Spielart eine andere Bedeutung der Stein-Gruppen.
		  Z.B. ist beim Chinesischen Spiel eine Gruppe die vier Jahres-
		  zeiten. Bei den Piktogrammen sind es verschiedenen Troph„en.
		  Also erst ansehen und dann Spielen.
		  
		- Score
		  Die letzten Gewinner im Spiel PEKING werden hier Angezeigt.
		  
		- 50/60Hz
		  Der Bildschirm wird auf 50/60Hz umgeschaltet. Das funktioniert
		  natrlich nur unter Farbe.

		- Funktionstasten (oder HELP)
		  Einige Menpunkte k”nnen auch ber Funktionstaste angesprochen
		  werden. In diesem Men sind die Zuordnungen erkl„rt.
		  


Ich wnsche nun viel Spaž mit PEKING. Sollten noch Fragen oder Anregungen
bezglich des Spieles bestehen, so freue ich mich gerne auf Ihre
Zuschriften:

	Gunnar Gr”bel
	Albert-Schweitzer-Straže 36
	8000 Mnchen 83
	(ab 1.7.1993: 81735 Mnchen)
About Us - Contact - Credits - Powered with Webdev - © Atarimania 2003-2022