No Limit II

Search
Votes / Statistics
Rating 
5.3/10
Hits: 1,136
Downloads: 661
Votes: 3
Your vote:
My Atarimania
Bookmark and Share
Comments (0)

Screenshots - No Limit II

No Limit II atari screenshot
No Limit II atari screenshot
No Limit II atari screenshot

Information - No Limit II

GenrePinball - Standard TableYear1994
LanguageMachine LanguagePublisher[no publisher]
ControlsKeyboardDistributor
Players1Developer-
ResolutionLow / HighLicensed from-
Programmer(s)

Petong, Patrice / Bender, Harald
Kröber, Andreas

CountryGermany
Graphic Artist(s)

Bender, Harald

SoftwareEnglish
Game design

[unknown]

Box / InstructionsEnglish, German
Musician(s)

[unknown]

LicensePD / Freeware / Shareware
Sound FX

Bender, Harald

Serial
Cover Artist(s)ST TypeST, STe Enhanced, Falcon030 / 1MB
MIDIVersion1.07
Dumpdownload atari No Limit II Download / MSANumber of Disks1 / Double-Sided
Protection

Additional Comments - No Limit II

Other version with the same title:


[no publisher] (version 1.01) (Germany).

Instructions - No Limit II

 ----------------
                              NO LIMIT 2
                           ----------------

                            Version:  1.07

                               21.8.1994

                           ----------------



         Coding                     : Andreas Kr”ber
         Graphics&Sounds            : Harald Bender
         Physics                    : Patrice Petong
         Additional Code            : Patrice Petong, Harald Bender

 This product is SHAREWARE ! If you like it, please send 20 DM or œ10 
 (in european countries) or 30 DM or 15 US$ (in other countries) to the
 following address:


                           Andreas Kr”ber
                           Trautenauerstr. 21
                           44225 Dortmund
                           Germany

                      Mausnet: Andreas Kr”ber @ DO


 This fee contains the authorized use of this program and a free update
 which will be sent after the completion of the new version. 
 To save the highscores you will need a software-key. You will get your
 code, too.
 This version of No Limit II runs on coloured and monochrome STEs,
 TTs and Falcons. One Megabyte is required. Other versions 
 will follow later.


Manual:

 The Keys:
 
 *SHIFT keys to control the paddles 
 *ALTERNATE key to pull the plunger
 *SPACE for nudge
 *ESCAPE to quit the game
 *P for pausing the game
 
 Game logic:
 
 *Bonus:      Hit the targets in the upper screen to multiply the bonus.
              Use Shift-keys to move the lights.
              
 *Jackpot:    Six times you have to pass the left track to open the
              jackpot.
 
 *Targets:    After hitting a lot of targets you can enter the lock to
              get additional events
 
 *Extraball:  In special moments you have to pass the left track. The
              blue arrows will be lightened. Do this three times and 
              you will get the extraball.
               


 What is planned for future versions?

  - multiballs
  - improved graphics
  - reduction of the source-code using efficient packer
  - score display with graphic effects
  - ramps & different levels
  - tracker sound
  - 16bit sound with Falcon (using DSP 56001)
  - use of new screen resolutions (Falcon)
  - new features like magnets, multiballs
  - ...

  Further ideas are welcomed!


 The quality of further versions and the speed of the publication will depend
 on users resonance. So please get registered and pay the registration fee.



                             !!! Attention !!!

 We are not responsible for any damage caused by this programme! This programme
 can be copied free, but only with all files.
 Distribution or duplication with commercial interests needs our permission
 and is possible against a minimal charge.


 And now we hope you will enjoy "No Limit II" and get yourself registered !







                           ----------------
                              NO LIMIT 2
                           ----------------

                            Version:  1.07

                               21.8.1994

                           ----------------



         Programmierung             : Andreas Kr”ber
         Grafik&Sound               : Harald Bender
         Physik                     : Patrice Petong
         Zus„tzliche Programmierung : Patrice Petong, Harald Bender


                         ------ Achtung ------

         Die Versendung dieses Programmes ber PD-Anbieter ben”tigt unsere
         Genehmigung (siehe unten)

                         ---------------------


         Dieses Produkt ist SHAREWARE ! Wenn es Ihnen gef„llt, dann
         schicken Sie bitte 20 DM (Scheck oder Schein) an folgende
         Adresse:

                Andreas Kr”ber
                Trautenauerstr. 21
                44225 Dortmund

                Mausnetz: Andreas Kr”ber @ DO

         šberweisungen bitte an diese Bankverbindung:

                Andreas Kr”ber
                Stadtsparkasse Dortmund (Bankleitzahl: 44050199)
                Kontonummer: 822062423


         Neben der erlaubten Benutzung enth„lt diese Gebhr ein
         kostenloses Update, welches direkt nach Fertigstellung zu-
         geschickt wird. Dieses Update wird erst dann verschickt,
         wenn es auch auf dem Rechner des Benutzers l„uft (Beispielsweise
         erhalten Monochrome-User dieses Update sp„ter).
         Aužerdem bekommt jeder NL-Benutzer einen Softwareschlssel, der
         zur uneingeschr„nkten Benutzung von NL II Version >=1.04 n”tig
         ist.

         Weitere Updates k”nnen von registrierten Benutzern zum
         Selbstkostenpreis von 5 DM (+ frankierten Rckumschlag)
         angefordert werden.
         Neue Programmversionen werden in ATARI.info im Mausnetz
         bekanntgegeben.

Systemvorraussetzungen:

            Alle Atari-Computer der STE, TT und Falcon-Baureihe mit
            Farbmonitoren (Falcon: VGA oder RGB) oder
            Monochrome-Monitoren und mind. 1MB Ram.



Ver„nderungen gegenber Version 1.0:

Version 1.01 : - Flssigeres Spielen durch eine Optimierung
                 (vielleicht kann mir mal jemand sagen, ob es auf STEs
                  ruckelt)
               - Vorbereitungen fr die Monochrome-Version
               - Englische Anleitung

Version 1.02 : - Beseitigung von Unsch”nheiten bei Bildschirmumschaltungen
               - Ausblender fr alle Falconmodi
               - Fehler an den unteren Bumpern beseitigt
               - Redraw am unteren Lock korrigiert
               - Der Redraw der Feder wird nun immer ausgefhrt
               - Besseres Speicher-Management
               - Blinkender Cursor bei Highscoreeingabe
               - Samples und Masken werden nun zur Laufzeit entpackt

Version 1.03 : - Fehler an horizontalen W„nden kann nicht mehr auftreten
               - Knacken der Samples bei eingeschalteter Musik auf dem Falcon
                 beseitigt
               - Redraw der Dialogboxen funktioniert nun auch unter MagiX
               - In der registrierten Version erscheint die Dialogbox nicht mehr

Version 1.04 : - Ausblender ist nun auch fr TTs integriert
               - Diverse Žnderungen, um das Programm auch auf normalen STs
                 lauff„hig zu machen (wahrscheinlich ab Version 1.15)
               - Neuer Sample fr Jackpot
               - Anpassung der Kugelgeschwindigkeit an jeweilige Bildschirmfrequenz
               - Jetzt 3 Blaue Pfeile fr den Extraball, die blinken, wenn die
                 Bahn aktiviert ist
               - Tastaturklick ist abgeschaltet
               - Kleinere Verbesserungen an der Kugelphysik

Version 1.05 : - Der Fehler ist behoben, daž man die Bahn schlagen kann und
                 kein Event ausgel”st wird.
               - Blauer Pfeil blinkt nun immer, wenn man in den Lock getroffen hat.
                 Deswegen ist es nun einfacher einen Extraball zu holen.
               - Der Pin wurde vergr”žert -> Man verliert die Kugel nicht so schnell.
               - Grafikmodus-Option schon mal im Auswahlbild integriert.
               - Durch Drcken von F6 im Auswahlbild kann die Bildwiederholfrequenz
                 zwischen 1 oder 2 VBLs geschaltet werden.
               - Jetzt kann man No Limit II auf dem Falcon in der Aufl”sung 320 x 240
                 spielen, was erheblich zur šbersichtlichkeit beitr„gt
               - Verkrzung der Wartezeiten bei der Bonusausgabe und schnellere Spannung
                 der Feder

Version 1.06 : - Verbesserung der Schl„ger
               - Verbesserung der Bumper und des Pins

Version 1.07 : - Monochrome lauff„hig auf STE, M-STE und Falcon



No Limit 2:

            Bei 'No Limit 2' handelt es sich um den Nachfolger des Flippers
            No Limit. Wir haben versucht, s„mtliche Anregungen, die wir zum
            ersten Flipper bekommen haben, zu integrieren.
            Leider haben wir zwar viele Kritiken bekommen, doch blieben
            die Registrierungen aus. Wir hoffen, daž die Resonanz dieses
            mal gr”žer ist und wir dadurch die Motivation bekommen, einen
            weiteren, nochmals verbesserten Flipper, zu programmieren.
            Da wir nur zwei Registrierungen von ST-Usern bekommen haben,
            sehen wir es eigentlich nicht mehr ein, normale STs noch zu untersttzen.
            Wir werden allerdings eine ST-Version nachschieben und hoffen, daž
            uns doch noch gezeigt wird, daž Interesse besteht.
            Bei STE-Usern mit Monochrome-Bildschirmen sieht es „hnlich aus, hier
            haben wir auch nur eine Registrierung bekommen, hoffen allerdings,
            daž mit diesem Release sich noch ein paar Leute registrieren lassen.

Verbesserungen gegenber No Limit I:

          - Das Programm l„uft unter den Multitaskingsystemen
            MultiTOS und MagX (Allerdings sind alle anderen Tasks beim
            Programmablauf gesperrt).
            Die Tests wurden von Betatestern durchgefhrt.
          - Der Flipper scrollt, dadurch hat sich die Flipperfl„che
            mehr als verdoppelt.
          - Die Kugelbewegung ist jetzt realistischer
          - Es ist eine speicherbare Highscoreliste vorhanden.
          - Die Grafiken sind nun deutlich besser.
          - Der Flipper ist komplexer geworden, d.h. man hat viel
            mehr Spielm”glichkeiten.
          - Man kann jetzt auch mit mehreren Spielern flippern
          - Mit 'p' kann eine Pausenfunktion aktiviert werden
          - Es wird die erweiterte Farbpalette von STEs und TTs ausgenutzt
          - Wenn Hard- oder Software-erweiterungen erkannt werden, mit denen der
            Flipper nicht l„uft, werden Fehlermeldungen ausgegeben.
            (Wenn Sie eine Erweiterung benutzen sollten, die nicht erkannt
            wird, dann schicken Sie mir bitte eine Mail, wenn m”glich
            mit einer Erkennungsm”glichkeit).

Fr TT-Besitzer sind noch folgende Vorteile eingebaut:

         - Es ist nun ein 256-Farb-Titelbild vorhanden. Es wird in der
           Aufl”sung 320*240 dargestellt. Diese Aufl”sung wird durch einen
           selbstprogrammierten Doublescanmodus erreicht.

Fr Falcon-Besitzer sind noch folgende Vorteile eingebaut:

         - Es ist nun ein 256-Farb-Titelbild vorhanden. Es wird in der
           Aufl”sung 320*240 dargestellt. Auf RGB-Monitoren wird diese
           Aufl”sung durch einen teilweisen Overscan erreicht.
         - W„hrend des Spiels gibt es neben der Soundeffekte auch
           noch andere Musik, die allerdings auch abschaltbar ist.

Geplante Verbesserungen fr No Limit II:
          - ST-Version
          - Verbesserung der Physik
          - Diverse Detailverbesserungen
          - Musik auch auf STE/TT
          - Tracker-Sound auf dem Falcon

Anleitung:

Auswahlscreen:

       F1 : Startet das Spiel
       F2 : Die Anzahl der Spieler kann ver„ndert werden
       F3 : Die aktuelle Highscoreliste wird angezeigt
       F4 : Momentan nur fr Falcon (TT und STE in Vorbereitung)
            Neben der Soundeffekte kann auch noch Musik abgespielt werden
       F5 : Grafikmodus „ndern. Diese Funktion ist noch nicht belegt.
            Allerdings wird es hier dann m”glich sein, auf 320*240
            zu schalten. In sp„teren Versionen kann hier auch der
            256-Farbmodus aktiviert werden.
       F6 : Wird nicht angezeigt. Hier kann man die Bildwiederholfrequenz
            einstellen. Man schaltet zwischen 1 und 2 VBLs um. Diese
            Funktion ist fr langsamere Rechner gedacht, damit das Spiel
            nicht ruckelt.

Spiel:

         - Tastaturbelegung:

          * Shift-Tasten fr linken und rechten Schl„ger
          * Alternate-Taste fr die Feder
          * Space-Taste zum Rtteln
            !!! Hiermit kann man viele schon verloren geglaubte B„lle im Spiel
                halten. Zu oft Rtteln fhrt zum TILT.
          * Escape oder CTRL/Shift(links) zum Spielabbruch
          * Die Taste 'p' fr Pause

         - Spiellogik:

         * Bonus:     Treffe die oberen Leuchten um den Bonus zu vervielfachen.
                      Benutze die Shift-Tasten um die Leuchten zu verschieben.
                      Wenn der Bonus mehr als verachtfacht ist, bekommst Du
                      Zusatzpunkte.

         * Jackpot:   Schlage die Bahn sechs mal, dann ™ffnet sich der Jackpot.
                      Wenn die Kugel nach der Jackpot”ffnung verloren geht,
                      muž man wieder von vorne beginnen.

         * Targets:   Treffe so viele Targets wie m”glich, dann schlage die
                      Kugel in den Lock um Sonderevents auszul”sen.

         * Extraball: Zu bestimmten Zeitpunkten muž die Bahn geschlagen werden um
                      die blauen Pfeile zu beleuchten. Wenn beide aktiviert sind,
                      dann schiesse die Kugel ein drittes mal durch die Bahn um
                      den Extraball zu holen. Timing und Probieren sind angesagt.

Die Anleitung ist absichtlich nicht komplett. Man muž also die genaue Reihenfolge
der Schritte (Extraball) selber rausfinden.


Planungen fr die n„chsten No Limit Versionen:

         - Multiballfunktion

         - Rampen

Book / Magazine Reviews - No Limit II

 Atari World · August, 1995Rating: 5 Worlds 

No Limit II Atari review 

About Us - Contact - Credits - Powered with Webdev - © Atarimania 2003-2019